Startseite » Uncategorized » Störe niemals (m)einen Winterschlaf oder Wenn man sich zu früh freut

Störe niemals (m)einen Winterschlaf oder Wenn man sich zu früh freut

Nein, ich habe meinen Blog nicht vergessen… Ich hatte letzte Woche nur einmal wieder extrem mit „Deprimere“ zu kämpfen. Sah es doch zuerst so aus, als wäre der Winter schon vorbei und der Frühling im Anmarsch, setzte mir der Schneefall letzte Woche umso mehr zu. Man kann mich doch nicht einfach so aus dem Winterschlaf reißen und dann „Haha.. verarscht.“ sagen -.- …

Naja, das Wochenende lief auch ziemlich launisch bis weinerlich ab. Ich war und fühlte mich sehr verletzlich und die Tränen standen allesamt in den Startlöchern um bei jeder sich bietenden Gelegenheit herauszusprudeln. Wenn ich mir gerade mal nicht auf den Fuß getreten fühlte, war ich ziemlich launisch. Entweder ich benahm mich als hätte ich nen Clown gefrühstückt, war daneben aber leicht in Rage zu bringen und außerdem sehr liebebedürftig. Ergibt alles in allem eine anstrengende Mischung – sprich: mich.

Diese Woche (die mittlerweile aus nicht einmal einem Tag besteht) geht es mir besser. Ich warte sehnsüchtig darauf, dass Freitag wird und Martin endlich wieder hier ist – die Schule ist dann erst mal wieder bis Mai vorbei. Es ist immer das gleiche. Am Anfang seiner Schulzeit geht es mir noch relativ gut, aber je mehr Wochen er weg ist, umso schlechter geht es mir. Das kann man wunderbar beobachten.

Soviel zum kurzen „Ich bin noch da“-Eintrag – ich versuche in nächster Zeit wieder öfter zu schreiben.

Advertisements

7 Kommentare zu “Störe niemals (m)einen Winterschlaf oder Wenn man sich zu früh freut

  1. auja das kenne ich x.X
    so phasen habe ich auch..nur am piensen bin immer froh wenn die dann rum is x.X
    im winter hab ich das IMMER,winter depris und tod-gedanken etc. ~.~
    freut mich das du noch da bist 😉
    Liebe Grüße!

  2. Hallo meine Große. Schön von dir zu lesen. Heute ist schon der 1. Februar und es sind „nur“ noch 49 Tage bis Frühlingsanfang 🙂
    Hdl Mama

  3. Hallo Du, ja komische Jahreszeit im Moment.Letztens war es so mild daß ich überlegt hatte die Schneeschiebeschaufel wieder in der Garage unterzubringen….,sah so vielversprechend aus,da auch die Vögel schon so fleisig zwitschern.Und was gab´s heute morgen?! Rollo hoch,gucken…… und: Schnee! Ähm,was ist das denn??? Also kurz gesagt,bei uns ist der Winter auch zurück.
    Oh hast du es gut,wenn die Blockzeit erstmal geschafft ist.Bei uns beginnt sie bald;und dann so richtig…. Ab Anfang Sommer wird mein Mann 16 Wochen am Stück nicht da sein.Grummel…… Mal gucken wie ich das so durchstehen werde/soll.
    Liebe Grüße, Jaqueline.

  4. vielen lieben dank für deinen kommentar!
    ich bin immer froh,auch wenn man das bei dem thema nicht sein sollte,wenn ich sehe ich bin nicht allein mit meinem problem!
    es is so schlimm manchmal und man fühlt sich immer allein damit =(
    und ich würde durchaus sagen das man es als essstörüng ansehen kann wenn man nicht richtig essen kann,dass beinhaltet ja sowohl zu wenig als auch zu viel essen.
    Ich hoffe das dir diese Art und Weise hilft wieder mehr Land zu gewinnen im Kampf gegen Pfunde wobei ich als nichtprofi finde,dass man schon ab und an was anderes nicht vorgesehenes essen kann und auch sollte,weil wenn man sich was verbietest quasi verändert das was grundlegendes in der psyche und beeinflusst auch deine abnehmerfolge,oder?
    Leider ist etwas „schweineteueres“ bei uns momentan absolut nicht drin auch wenn man ansich der Gesundheit Vorrang geben sollte,daher muss ich mal versuchen das allein auf die Reihe zu bekommen…
    dennoch finde ich deine berichte zu deiner essensumstellung sehr interessant und habe daraus schon ein paar sachen ein kleines stückweit teilübernommen weil ich es sehr sinnig finde was du tust 🙂
    Ich knuffe dich herzlichst zurück!

  5. Weißt Du was? Die Beschreibung kommt mir bekannt vor…..von früher……
    Nur, Depri´s gab´s keine, eher Unmöglichkeiten, Übermütigkeiten,……das Überholspurleben halt (…macht auf die Dauer auch krank…).

    Hey, und weißt Du noch was?
    Das Spiel kenn´ich doch. Aber vom Internet.
    Nein, nicht von von mir. Mein Sohnemann spielt sowas. Er gehört zu den Werwölfen.
    Sei lieb gegrüßt
    Grey Owl

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s