Startseite » Uncategorized » 6 Uhr am Morgen und Teenagergehabe

6 Uhr am Morgen und Teenagergehabe

Da fragt sich sicher so mancher: „Sie kommt keinen Tag vor 11 Uhr aus dem Bett, was ist heute so anders?“ Das kann ich euch sagen -.-! Ich habe den großen Fehler begangen, die Katzen um 5 Uhr, als Martin zur Arbeit ging, reinzulassen.

Normalerweise verweilen sie in der Nacht, so von 22 bis „ich-steh-auf“-Uhr im Küche-Bad-Flur-Teil der Wohnung und heute wurde mir mal wieder vor Augen geführt warum wir das so eingeführt haben. Ich öffnete die Tür zu Schlafzimmer und Wohnzimmer und legte mich wieder hin. Nach nicht mal einer Minute kam Luna schon aufs Bett gesprungen und forderte Streichel-Aufmerksamkeit. 10 Minuten später gab sie sich zufrieden und zog sich aufs Fensterbrett zurück um sich ganz neurotisch zu putzen, als hätte ich seit Monaten meine Hände nicht gewaschen. So weit, so gut.

Ich wähnte mich schon in Sicherheit als ich das erste Rascheln aus dem Wohnzimmer hörte – Morli auf Schreibtisch. Ein Kerzenständer knallt zu Boden – Morli auf Fernseher. Der Rattenkäfig klirrt seltsam – Morli auf Käfig. Sie ist da wie so ein dämlicher Teenager. Wenn es dunkel ist und sie im Wohn- oder Schlafzimmer sein kann wird alles auseinander genommen, überall draufgesprungen, alles kaputt gemacht. Achja.. und an Schlafen ist dann auch nicht mehr zu denken, weil es erstens laut ist und man sich zweitens Gedanken darüber macht, was wohl als nächstes passiert. (Gerade hör ich übrigens ein Gläserklirren und trampelnden Katzengalopp aus der Küche).

Das erinnert mich an meine Teenyzeit… Ich fing an zu rauchen, soff wann immer sich die Gelegenheit ergab und hörte Böhse Onkelz. Redete mir ein Ausländer zu hassen und hörte außerdem Die Ärzte… mja… und zwischendrin Sido. Man sieht: Meine Lebenseinstellung war sowas von durchdacht [Ironie Ende]. Außerdem drohte ich gern öfter vom Balkon aus dem zweiten Stock zu springen um Aufmerksamkeit zu erhaschen… Zumindest das tut Morli nicht, sie versucht „nur“ möglichst viel Verbotenes zu tun. Meine Liebe zu den Ärzten ist übrigens gebieben <3.

Advertisements

4 Kommentare zu “6 Uhr am Morgen und Teenagergehabe

  1. Wieso bin ich heute so früh wach xD
    Bin krank, da schlaf ich schlecht und meine Luna 😀 hat gemerkt, dass ich kurz wach geworden bin, also fängt sie an zu miauen bis es essen gibt -.-“ Uhrzeitunabhängig, bin ich wach…schmusen und miauen, dabei auf mir rumklettern…nerven so gut es geht ;D

  2. Also der Grund, warum sie sich putzt nachdem du sie gestreichelt hat ist meines wissens nach durchaus positiv. Sie nimmt deinen Geruch auf. Ich bin mir aber grad nicht sicher wo ich das gelesen habe 😉

    • Das würde mich zumindest freuen *g*
      Auch wenn ich mir bei Luna da nicht so sicher bin – sie ist Madame Etepetete und recht pingelig auf so ziemlich jedem Gebiet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s