Startseite » Uncategorized » „Blume“, die Katzen und ich

„Blume“, die Katzen und ich

Die Katzen habens heute schon wieder ganz dicke…

Gleich nachm Aufstehen begrüßte mich ein strenger Duft im Bad – eine der beiden Grazien hat mal wieder ein Ei in die Badewanne gelegt und es mit einem Handtuch versteckt. Und warum? Weil ich wieder mal die einwöchige Katzenstreu-Frist habe verstreichen lassen. Ich versteh das nicht, da steht auf der Verpackung von diesem blöden Silikatstreu drauf, dass man es bei einer Katze 4 Wochen lang verwenden kann und bei zwei Katzen kann man es nach einer Woche schon vergessen.

An die Katzen-Menschen unter euch: Wie macht ihr das denn mit dem Streu? Welches habt ihr, wie lange könnt ihrs drin lassen (wenn man jeden Tag die Köttel raussammelt)?

Ok, weiter gehts: Also hab ich das Streu raus gebracht und kam an einer Pflanze vorbei, die da ganz einsam und allein im eiskalten Regen stand und beschloss kurzerhand sie bei mir einziehen zu lassen. Als ich „Blume“ (wie ich die Pflanze getauft habe) anfasste, fielen alle Blätter ab und natürlich mussten die Katzen wieder alles inspizieren…

Hab dann nach dem geeigneten Standplatz gesucht, das Ding im Wohnzimmer abgestellt und kurz darauf fingen die beiden Damen schon an darin rumzuscharren. Dann hab ichse weggescheucht und bemerkt, dass die Pflanze über und über voller kleiner Insekten war. Da ich damit überfordert war und mich das Gescharre der Katzen nervte musste „Blume“ eine halbe Stunde später leider wieder ausziehen.

Also war wieder Rattenkino angesagt… Mja – ansonsten bestand mein Tag aus Rezensionsexemplar-lesen.

Advertisements

10 Kommentare zu “„Blume“, die Katzen und ich

  1. Ich habe bei meinen beiden Katzen schon sooo viel verschiedenes Streu probiert, aber jedes mal nach bereits drei Tagen, darf ich den Flur wischen -_-“ Ich lasse die beiden nämlich nicht mehr ins Bad, weil ich die Nase voll habe ihre Hinterlassenschaften aus dem Abfluss zu pulen*pfui*
    Es ist auch nur eine von beiden so pingelig o.O Die Andere geht immer auf ihr Klo…
    Weiss da selbst nicht weiter :/

  2. Also ich hab da grade mal meinen Mann nach gefragt,der ist absoluter Katzenliebhaber.Er meinte,daß er damals bei seinen Katzen alle 2 Tage wechseln mußte.Er hatte da auch 2 Katzen gehabt.Was er ebenfalls meinte,ist,daß Katzen da extrem verschieden wären.Und daß günstigere Streusorten genauso gut seien könnten,wie die teureren Sorten.Da bräuchte man nicht zwangsläufig die teuren Sachen nehmen…

  3. Sag mal, wieviel Katzenklos hast du denn? Es könnte sein, dass deine Katzen nicht aufgrund des Streus in die Badewanne gehen, sondern weil sie das Klo nicht teilen wollen. Bei mäkeligen Katzen gilt die Regel „ein Klo mehr als Katzen im Haus sind“. 😉

    Ansonsten verwende ich ein Klumpstreu auf Holzbasis und Klumpen und Haufen werden einmal am Tag aus dem Klo geholt. Das ganze Streu wechsel ich nach Gefühl – je nachdem wie die Kater sich mal wieder benehmen, kann ich manchmal wochenlang auf einen kompletten Austausch verzichten und muss nur immer mal wieder nachfüllen …

    • Ich hab nur ein Klo und wenn das Streu nich schlecht riecht teilen sie sich das auch ganz gut (worüber ich echt froh bin, das mit den ein Klo mehr als Katzen da sind weiß ich nämlich eigentlich). Denke das Problem liegt da eher an dem Streu…

  4. Huhu,

    das mit „Blume“ zeigt malwieder wie.. ähm.. jung geblieben du doch bist 😛

    Aus gegebenem Anlass *gähn*: Glaub mir, du willst keinen Hund; mit dem Ausschlafen ist es dann nämlich vorbei >.<

    Krissy, die deine Geschenke jetzt zusammen hat^^

    • Ich wusste halt, dass das Ding Blume heißt!!!! Aber danke für das Kompliment – ich bin wirklich jung geblieben 😀 (DUUU aber auch)…

      Und aus dem Ausschlafgrund sind auch die Katzen bei mir eingezogen – er wollte ich nämlich nen Hund holen (und da hatte Martin sogar noch zugestimmt) 😛

    • Achja – und dein Geschenk wär heut Früh gekommen aber ich war noch im Bett und konnte dem Postboten nicht öffenen -.- und die Koalas sitzen noch in ihrem Käfig 😀

  5. wow, da hatte ich ja offenbar echt glück! unsere katzen sind immer auf ihre Toilette gegangen. Allerdings haben sie sie insgesamt eher selten benutzt, weil sie meist für ihre bedürfnisse nach draußen gegangen sind…. vielleicht sind katzen, die viel draußen sind weniger pingelig?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s